Auf den eigenen Füßen stehen - Trompete spielen- Technik

Auf den eigenen Füßen stehen - aber wie?

 

Wenn man steht, mag man denken, ich stehe und gut ist.

Weit gefehlt! Stehen ist nicht gleich stehen.

 

Zum Beispiel müssen die Füße dein ganzes Gewicht tragen. Deine Füße freuen sich vielleicht, wenn du ein Fliegengewicht bist. Trotzdem kommt es beim Trompete spielen immer auf einen guten Stand an.

 

Die Übung, die Füße nacheinander auf einem - beispielsweise - Tennisball abzurollen, hatte ich bereits empfohlen.

 

Überprüfe zunächst, ob deine Schuhe bequem sind und nicht irgendwo drücken oder vorne die Zehen zusammenkneifen.  Du kannst die folgende Übung auch barfuß durchführen. 

Wenn du stehst,  überprüfe wie, ja, wie genau du auf deinen Füßen stehst. 

Wie hast du dein Gewicht auf den Füßen verlagert?

Auf deine Vorderfüße?

Oder hinten auf deine Hacken?

Schwinge beim Stehen ganz leicht von vorne nach hinten und zurück. Sachte, sachte. Ich meine wirklich ganz leicht und zwar im Zeitlupentempo. Spüre dabei nach, wann, in welchem Moment du dich am wohlsten fühlst. Kontrolliere dabei auch, wie weit du deine Beine  (von der Hüfte her) auseinandergestellt hast. Kontrolliere, ob du deine Füße parallel hast oder die Füße nach außen - und dann genau wie, wie weit nach außen - gestellt hast.

 

Merkst du was?

 

Auf alle Fälle kannst du besser schwingen, wenn deine Knie nicht "festgestellt" sind, lass deine Knie locker.

 

Merkst du was?

 

Je weiter du dein Gewicht nach hinten verlagerst, also deine Hacken verlagerst, umso fester werden deine Muskeln.

 

Merkst du das?

 

Schwinge also so weit nach vorne, so dass du spürst, dass dein Atem "von alleine" kommen und gehen kann. Ds passiert, wenn du dein Gewicht z.B. auf die Ballen verlagerst.

 

Merkst du das?

 

Wenn du dein Gewicht allerdings weiter nach vorne verlagerst, z.B. auf deine Zehen, so wirst du wieder das Gefühl des Festhaltens bekommen.

 

Mein Vorschlag ist, dass du das Stehen immer wieder ausprobieren solltest, bist du dich jedes Mal so hinstellen kannst, dass der Atem nicht "festgehalten" wird, du also frei stehen kannst, ohne irgendwelche Muskeln unnötig festzuhalten, und dass der Atem fließen kann.

 

Wie diese Übung beim Sitzen geht, erkläre ich ein anderes Mal.

 

Stay tuned. 

 

 

Booking -  Trompetenkonzerte, Trompetenunterricht,

Sören Schnabel,

Trompeter,

Diplom-Musiker (Hochschule für Musik und Theater Hamburg)

 Deutscher Tonkünstlerverband

Gema

GLV

 

Sören Schnabel

Tel: 040/ 55549150

Mobil: 0152.094.66.969

Email:

post@trompetenkonzerte.de

Webseite:

http://www.trompetenkonzerte.com

 

 

 

 

Tipps und Technik in einem Buch - demnächst




 

Marion Schnabel

Rechtliche Hinweise:

Alle Texte, Bilder und

Tondateien dieser Webseite

dienen rein informativen

Zwecken und unterliegen dem

Urheberrecht und anderen

Gesetzen des geistigen

Eigentums. Ohne eine

schriftliche Genehmigung

dürfen sie nicht kopiert, verändert

oder auf anderen Webseiten

verwendet werden. Die

Vervielfältigung, Bearbeitung,

Verbreitung und jede Art der

Verwertung außerhalb der

Grenzen des Urheberrechtes

bedürfen einer schriftlichen

Zustimmung. Downloads und

Kopien von Dateien dieser Seite

sind nur für den privaten,

nicht kommerziellen Gebrauch

gestattet.

Die Inhalte externer Webseiten,

die über Hyperlinks von dieser

Webseite aus erreicht werden

können, oder ihrerseits auf diese

Webseite verweisen, sind fremde

Inhalte, für welche keinerlei

Gewähr übernommen wird.